DIE BESTEN FAHRZEUGE UND SERVICES FÜR JEDE HERAUS­FOR­DER­UNG.

SCHON JETZT UND AUCH IN ZUKUNFT.

Container for the scroll indicator

(Will be hidden in the published article)

Thomas Hilse ist seit 1. November 2019 Brand President von IVECO auf globaler Ebene – und seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Lkw-, Bus- und Nutzfahrzeugbranche zu Hause. Er bekleidete internationale Managementpositionen in aller Welt und verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Kundenservice sowie Produktplanung. Hier spricht er über das besondere Jahr 2020, die wichtigsten Zukunftstrends und seine klare Vision für die Marke IVECO.

Sie arbeiten jetzt seit über einem Jahr für IVECO. Was macht IVECO Ihrer Meinung nach einzigartig und hebt das Unternehmen von den Mitbewerbern ab?

Hilse: Was uns wirklich auszeichnet, ist unser starker Umweltfokus und unser Teamgeist. Ich schätze diesen besonderen Spirit und bin wirklich stolz darauf, eine so motivierte Gruppe von Menschen zu leiten. Wenn es um unsere Innovationskraft geht, ist Erdgas das beste Beispiel: Wir haben bei dieser Technologie Pionierarbeit geleistet und viele Branchenneuheiten auf den Markt gebracht – beispielsweise den ersten echten Langstrecken-Lkw mit Erdgas-Antrieb im Jahr 2016. Heute sind wir bei Bussen sowie leichten und schweren Nutzfahrzeugen mit einem Marktanteil von weit über 50 % unbestrittener Marktführer in Europa und der einzige Hersteller, der in diesem Bereich eine komplette Produktlinie für alle Anforderungen anbieten kann.

 "Unsere Leidenschaft und unser kundenorientierter Ansatz machen uns zu  dem, was wir sind: Mehr als ein Geschäftspartner, auf den unsere Kunden  zu jeder Zeit zählen können." 

Das Jahr 2020 ist Geschichte – das neue Jahr hat begonnen. Wie schätzen Sie die allgemeine Marktsituation ein und welche Erwartungen haben Sie für 2021?

Hilse: Das Jahr 2020 hat uns vor grosse Herausforderungen gestellt, denn die COVID-19-Krise hat auch Transportunternehmen und Fahrzeughersteller schwer getroffen. Durch unser starkes Netzwerk und die enge Zusammenarbeit mit unseren Händlern war es für uns aber kein verlorenes Jahr – ganz im Gegenteil, denn trotz der schwierigen Marktsituation können wir auf viele positive Entwicklungen zurückblicken. Wir von IVECO hatten insgesamt nur einen kleinen Rückgang bei den Kundenaufträgen zu verkraften und haben das Jahr 2020 mit einem deutlichen Anstieg des Auftragsbestands abgeschlossen. Das Segment der leichten Nutzfahrzeuge war durch einen Boom in den Bereichen Camper und E-Commerce am wenigsten betroffen. Im Bereich der schweren Lkw konnten wir das grösste Wachstum verbuchen und sogar Marktanteile dazugewinnen. Bei den schweren Erdgasfahrzeugen haben wir unsere Führungsposition verteidigt und sogar noch weiter ausgebaut. Das positive Fazit: Wir haben das Jahr 2021 in einer starken Position mit einem sehr guten Auftragsbestand begonnen. Das Auftragsvolumen in der leichten Nutzfahrzeugindustrie wird weiter steigen, da die Bereiche Camper und Online-Lebensmittelhandel sowie der allgemeine Liefersektor stark wachsen. Zusätzlich sind die Perspektiven im Erdgasmarkt mit unserem IVECO S-WAY NP in Bio-LNG-Version (LNG = «Liquefied Natural Gas») und unseren CNG-Lösungen (CNG = «Compressed Natural Gas») durchwegs positiv.

Welche Trends beeinflussen die Weiterentwicklung der Fahrzeuge und Dienstleistungen von IVECO? In welchen Bereichen, insbesondere im Hinblick auf die Kundenorientierung, tut sich was und wie viel?

Hilse: Die Megatrends Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Servitization, also die Entwicklung hin zu einem kombinierten Angebot aus Produkt und Dienstleistung, sind die Innovationstreiber der Transportbranche und eine grosse Chance, unsere Kundenorientierung noch weiter zu verbessern. Nachhaltigkeit war und ist seit jeher ein zentraler Wert von IVECO – deshalb liegt unser Fokus sehr stark auf der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die unseren Kunden helfen, ihren CO2-Fussabdruck und die Umweltbelastung ihrer Fahrzeuge zu reduzieren. Nach wie vor investieren wir viel Geld und Entwicklungsarbeit in die Kernthemen Digitalisierung und Service – mit dem ständigen Ziel, dass Leben an Bord unserer Fahrzeuge noch komfortabler zu machen und die Produktivität sowie die TCO (= «Total Cost of Ownership») unserer Kunden zu verbessern. Heute bieten wir allen IVECO Kunden Zugang zu einer Welt voller integrierter Dienstleistungen und Transportlösungen, die entwickelt wurden, um ihre Flotte und ihr Geschäft effizienter und wettbewerbsfähiger zu machen. Diese sind unter dem vielversprechenden Namen «IVECO ON» verfügbar und ein echter Meilenstein in der Kundenbetreuung.


Lassen Sie uns ein wenig weiter nach vorne schauen: Welche Innovationen und Services dürfen IVECO Kunden in nicht allzu ferner Zukunft erwarten?

Hilse: Zunächst einmal werden wir das Angebot an digitalen «IVECO ON»-Diensten ausbauen und um zusätzliche Services erweitern. Ausserdem steht noch eine spannende Neuentwicklung in den Startlöchern: Die praktische Sprachsteuerung für Lkw, die auf der Amazon Web Services-Technologie aufbaut, wird 2021 endgültig auf den Markt kommen.

"Unser Ansatz bei der Erreichung des ultimativen Ziels der Null-Emissionen ist ein Mix aus verschiedenen Technologien – mehrdimensional zu denken, ist bei diesem Thema das A und O."


Welchen Schwerpunkt setzt IVECO bei der Entwicklung der einzelnen Antriebssysteme? Wie sehen hier die Zukunftsperspektiven aus?

Hilse: Mehrdimensional zu denken, ist bei diesem Thema das A und O: Unser Ansatz bei der Erreichung des ultimativen Ziels der Null-Emissionen ist ein Mix aus verschiedenen Technologien. Unsere Dieselmotoren sind technologisch schon sehr ausgereift, haben aber immer noch Potenzial für weitere Verbesserungen bezüglich ihrer Umweltleistung. Für bestimmte Anwendungen wird diese Antriebsvariante sicherlich auch in Zukunft relevant bleiben, zum Beispiel im Offroad-Bereich. Bei IVECO arbeiten wir weiter an der Dekarbonisierung unserer Dieselfahrzeuge. In Bezug auf alternative Antriebe bieten wir unseren Kunden schon heute eine breite Auswahl der aktuell besten verfügbaren Zukunftstechnologien: Elektro und CNG für den städtischen und regionalen Einsatz sowie LNG für den Langstreckenverkehr. Für Regional- und Langstreckentransporte wird das Ziel des emissionsfreien Transports mit batterieelektrischen Fahrzeugen und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen erreicht werden. Ihre flächendeckende Einführung hängt jedoch von der Infrastruktur ab, die noch Zeit braucht. Wir von IVECO wollen und können aber nicht warten: Deshalb bieten wir mit LNG-Antrieben schon jetzt eine emissionsarme Alternative zu Dieselmotoren im schweren Segment. Hier ist LNG der Startpunkt einer Entwicklung, die uns zuerst zu Bio-LNG und dann zu Wasserstoff aus Biomethan führt, der wiederum durch grünen Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen ersetzt wird. Bio-LNG ist ein umweltfreundlicher Kraftstoff, der aus städtischen und landwirtschaftlichen Abfällen gewonnen werden kann und schon heute IVECO Lkw auf unseren Strassen antreibt. Bei all diesen Überlegungen steht eines stets im Zentrum: Wir müssen immer von den Herausforderungen der Kunden ausgehen und jede davon mit der besten verfügbaren Technologie angehen

PIMP DEINEN TRUCK - Mit Accessories von IVECO

Jetzt Servicepartner finden

Auf welches Projekt, Ereignis oder Produkt freuen Sie sich persönlich?

Hilse: 2021 ist ein sehr wichtiges Jahr für IVECO. Ich freue mich auf die Einführung des T-WAY – mit diesem Fahrzeug werden wir das Offroad-Segment ordentlich aufmischen. Ausserdem kommt der neue Daily, der die Messlatte dieser äusserst erfolgreichen Produktfamilie auf ein neues Level heben wird.

Wie sieht Ihre Vision für IVECO aus?

Hilse: Zum 50-jährigen Bestehen im Jahr 2025 soll IVECO die am schnellsten wachsende Nutzfahrzeugmarke der Welt und globaler Marktführer im Bereich des nachhaltigen Transports sein. IVECO war schon immer und ist auch heute ein Game-Changer der Branche. Unsere Leidenschaft und unser kundenorientierter Ansatz machen uns zu dem, was wir sind: Mehr als ein Geschäftspartner, auf den unsere Kunden zu jeder Zeit zählen können. Mir ist wichtig, dass die Reise zu diesen Zielen dem gesamten  IVECO Team Spass macht und sich auch lohnt. Wir werden sehr stolz auf uns sein können – davon bin ich überzeugt.

IVECO ON